Überspringen zu Hauptinhalt

Genauigkeit bei unserer Messtechnik

Genauigkeit ist bei unserer Messtechnik keine Norm.
Sondern exaktes Versprechen.

RobInspect um Peter Bogner hat es sich zum Ziel gesetzt, „Tag für Tag genaueste Spitzen-Messtechnik aus der Oberpfalz“ zu liefern.

Der Mensch und sein Know-How stehen bei uns im Mittelpunkt.

Unsere Mitarbeiter profi­tieren von einer umfang­reichen Wissens­basis, die aus jahr­zehnte­langer Er­fahrung in unserem Familien­unternehmen hervor­gegangen ist. Inno­vative Ideen rund um die industrielle Mess­technik 5.0 für die Bereiche Gap & Flush, 3D Inspection und Surface Inspection sind unsere tägliche Heraus­forderung. Dafür leben und ent­wickeln wir unsere RobInspect-Mess­systeme ständig weiter.

RobInspect ist heute das kleinste industrielle Mess­system mit einer Mess­genauigkeit die seinesgleichen sucht. Inline einsetz­bar, auf 5 Mess­wegen. So sichern wir Ihren Vor­sprung und Ihre Qualität.
Die Mess- und Prüf­technik ist eine der wich­tigsten Techno­logien in der Ferti­gung. Flexibel und schnell werden hoch­genaue Messungen von Spalt, Versatz und Radius durch­geführt. Und das INLINE in einem Takt.

Sie müssen Glas-Metall­kombinationen an einem Fahr­zeug detek­tieren? Wir haben die Lösung. Und dabei ist es unserem industriellen Mess­system egal ob Sie Temperatur­schwankungen an den zu messenden Serien­produkten haben oder ob es zu Erschüt­terungen während der Messung kommt. Bei RobInspect wird mit zwei Lasern synchron gemessen. So kann trotz Vibration am Bau­teil oder KFZ in der Linie eine Genauig­keit der exakten Messung gewähr­leistet werden.

Eine in RobInspect-Mess­systemen ver­baute Temperatur­kalibrierung, die Umwelt­temperaturen und Bauteil­temperaturen berück­sichtigt, macht die Messung so­zusagen temperatur-unabhängig. Nur so ist eine voll­kommen unver­fälschte und genaue Messung voll­auto­matisch möglich.

Peter Bogner, der Entwickler von RobInspect ist nicht alleine in seiner Firma. Seine 2 Söhne, Stefan und Markus sind ebenso mit Ent­wicklung und Inbetrieb­nahme vertraut. Und die „Chefin“ ist Frau Sigrid Bogner. Sie kümmert sich um Finanzen und Controlling.

So liegen alle wichtigen Bereiche in Familien­hand. Hier wird Familie gelebt. Die RobInspect-Familie um­fasst insgesamt 60 Mit­glieder. Sie bestehen aus Technikern, Mathe­matikern, Ingenieuren und Ent­wicklern. Dank eines funktio­nierenden Teams ist RobInspect, bzw. die Firma Minikomp dem zunehmendem Wachstum gewappnet.

Alle Mess­systeme von RobInspect können in die Linie modular und in fünf Mess­wegen inte­griert werden und benötigen nur einen Takt. Mit mehr als 500 Messungen pro Sekunde und einer Genauig­keit von 1/100 werden mit RobInspect Messungen komplexer Material­mixes wie Chrom und Glas, oder Lackierungen und Glas wie am Schein­werfer ohne Probleme aus­geführt. Egal welche Form Ihr Bauteil oder Serien­teil in der Fertigung oder im Prozess hat, eine ein­heitliche Soft­ware für Mobil- oder unser roboter­gestützes Mess­system ist die Voraus­setzung. Dual­scanner für die Synchro­nmessung, vibrations- und temperatur­unabhängig machen uns zum Partner für die industrielle Mess­technik 5.0 aus der Oberpfalz.

So wird fehler­freie Inline-Fertigung möglich. So rückt die Wirtschaft­lichkeit in den Mittelpunkt.

Ultra­schnelle und neueste Prozessoren und Sensoren sind der Garant für exakte und schnelle Mess­datenerfassung.

RobInspect auch als mobile Hand-Scanner-Lösung

Der RobInspect-Hand-Scanner ist ergonomisch und robust – seine Features sprechen für sich:

  • Hochauflösender Farb-Touchscreen
  • Vorkonfiguriert und anpassbar
  • Sofortige Ergebnisanalyse am Display
  • Einfacher Export der Messergebnisse
  • Austausch der Messpläne

Erstmals wird der neue Hand­scanner auf der Leit­messe Control 2019 in Stutt­gart den Interessenten vor­gestellt. Besuchen Sie uns am Stand. Sie werden staunen.

Die Familie Bogner, Sigrid, Peter, Stefan und Markus – sowie das Team von RobInspect freuen sich auf Sie.

Bis hoffentlich bald.

An den Anfang scrollen